„Heinz-Herbert Karry war erfolgreicher Unternehmer, ein hochgeachteter Demokrat und überzeugter liberaler Politiker, der sich sehr um Hessen verdient gemacht hat. Vor allem als Wirtschaftsminister hat er mit seiner klaren Positionierung für den Mittelstand, aber auch mit den von ihm angestoßenen Infrastrukturmaßnahmen Hessen in den entscheidenden Jahren des Aufbaus in eine gute Zukunft geführt. Heinz-Herbert Karry hätte heute seinen 100. Geburtstag gefeiert. Uns lässt es keine Ruhe, dass das Attentat trotz der seinerzeitigen Bekennerbriefe der sogenannten ‚Revolutionären Zellen‘, bis heute nicht restlos aufgeklärt werden konnte. Dieser Mord und die dramatischen Ereignisse der vergangenen Wochen zeigen, dass Freiheit und Demokratie jeden Tag aufs Neue gegen extremistische Feinde verteidigt werden müssen.“

Hintergrund
Heinz-Herbert Karry war Landtagsabgeordneter der FDP und ab 1970 Hessischer Wirtschaftsminister. In der damaligen sozialliberalen Regierung war er stellvertretender Ministerpräsident. Am 11. Mai 1981 wurde Heinz-Herbert Karry in Frankfurt am Main ermordet.

« "Gottes Segen für sein Wirken in der Bischofskonferenz" „Hessen handelt entschlossen und weitreichend“ »