„Die CDU-Landtagsfraktion gratuliert dem Bischof der Diözese Limburg, Dr. Georg Bätzing, zur Wahl zum neuem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz. Bischof Bätzing hat in seiner Arbeit in Limburg bewiesen, dass er stets einen engen Kontakt zu den Menschen pflegt, viel Vertrauen in die katholische Kirche zurückgewonnen hat und den Zusammenhalt der Gläubigen stärkt. In einer Zeit, in der viele Dinge im Umbruch sind, brauchen die Menschen Orientierung und Antworten auf drängende Fragen und neue Herausforderungen. Hier ist es auch die Aufgabe der katholischen Kirche in Deutschland, den gesellschaftlichen Diskurs mitzugestalten und für Stabilität in unserem Land zu sorgen. Bischof Bätzing kann mit seiner freundlichen und bescheidenen Art dazu beitragen, dass diese Aufgaben zum Erfolg geführt werden und der Synodale Weg, der derzeitige Reformprozess der katholischen Kirche in Deutschland, fortgeführt wird. Ich wünsche ihm für seine neue Aufgabe ein engagiertes Wirken, Fröhlichkeit, Gesundheit und Gottes Segen.“

« Das Aus der IAA ist sehr ärgerlich und ein wirtschaftlicher Verlust – Blick der Messegesellschaft geht nach vorne „ Das Wirken von Heinz-Herbert Karry bleibt unvergessen“ »